Backen mit Honig

 

Backen mit Honig
Backen mit Honig

Honig-Orangen-Tarte

(für 4 Stücke)

Zutaten für den Teig:
125 g Mehl
3 EL Langnese Honig Sommerblüte goldklar
1 Eigelb (Größe M)
Abrieb von 1 Bio-Orange
60 g Butter

Zutaten für die Füllung:
2 kernlose Orangen
30 g weiche Butter
5 EL Langnese Honig Sommerblüte goldklar
2 Eier (Größe M)
2 TL Speisestärke
200 g Schmand
Abrieb von 1 Bio-Orange

20 g gehackte Pistazien zum Verzieren

Zubereitung:
Mehl mit Honig, Eigelb und Orangenabrieb in eine Schüssel geben. Butter in Flöckchen zugeben und alles schnell zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen und in Alufolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und in eine gefettete Tarteform (18 cm Durchmesser) legen. Den Rand hochziehen und den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen. Den Teig mit Backpapier auslegen und die komplette Fläche mit Linsen oder Reis beschweren. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten blindbacken. Inzwischen die Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird, in Scheiben schneiden und mit Küchenpapier trocken tupfen. Butter, Honig, Eier, Stärke, Schmand und Orangenschale in einer Schüssel glatt rühren. Das Backpapier mit Inhalt aus der Form nehmen. Die Schmandmasse auf dem Boden verteilen und mit den Orangenscheiben belegen. Im heißen Backofen bei 200 Grad Umluft ca. 30 Minuten backen. Die Tarte lauwarm mit Pistazienkernen bestreut servieren.

Zubereitungszeit: 45 Minuten (plus Kühlzeit)
Pro Stück: 616 kcal (2578 kJ), E 10 g, F 38 g, KH 56 g

 

Backen mit Honig
Backen mit Honig

Zutaten für den Teig:
75 g Butter
50 g Langnese Flotte Biene Wald- mit Blütenhonig
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
1 Eigelb (Größe M)
200 g Mehl
40 g gemahlene Mandeln

Zutaten für die Makronenmasse:

100 g Marzipanrohmasse
50 g Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig
1–2 EL Zitronensaft

Zutaten für die Füllung:
50 g Langnese Flotte Biene Obstblütenhonig
1 EL rosa Beeren (Pfefferkörner)
1 EL halbierte Pistazien

Zubereitung:
Butter mit Honig, Zitronenschale und Eigelb mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren. Mehl und Mandeln schnell unterkneten, zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt mindestens 1 Stunde kalt stellen. Marzipanrohmasse, Honig und Zitronensaft mit den Quirlen des Handrührers glatt rühren und etwas aufschlagen. Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und runde Taler ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen und Ringe auf die Ränder der Taler spritzen. Im heißen Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 10 Minuten backen. Den Honig sirupartig  einkochen lassen. Plätzchen herausnehmen und mit jeweils 1 Teelöffel Honig füllen. Weitere 5 Minuten auf der 2. Schiene von oben backen. Plätzchen herausnehmen und abkühlen lassen. Jedes Plätzchen mit rosa Beeren und Pistazien verzieren.

Zubereitungszeit: 50 Minuten (plus Kühlzeit)
Pro Stück: 87 kcal (365 kJ), E 1 g, F 4 g, KH 10 g